Skip to main content

M2 Brüche Abschluss-Quiz

1. 
Beim Kürzen bleibt der Wert eines Bruches unverändert.

2. 
Ein Bruch ist ...

3. 
Vor dem Addieren müssen Brüche gleichnamig gemacht werden.

4. 
8 ist die Kehrzahl von -8 .

5. 
Man dividiert durch einen Bruch, indem man mit seiner Gegenzahl multipliziert.

6. 
Bei der Bildung der Kehrzahl bleibt das Vorzeichen des Bruches unverändert.

7. 
Das Produkt einer Zahl und ihrer Kehrzahl ist immer ...

8. 
Beim Kürzen wird der Wert eines Bruches ...

9. 
minus mal plus gibt ...

10. 
Beim Addieren von Brüchen addiert man die beiden Zähler und die beiden Nenner.

11. 
Nenner ist das, was unterhalb des Bruchstriches steht.

12. 
Wenn man Zähler und Nenner eines Bruches vertauscht, entsteht die Kehrzahl des ursprünglichen Bruches.

13. 
(a - b) und (b - a) sind Gegenzahlen. Beim Kürzen solcher Klammern gibt es ...

14. 
Beim Multiplizieren von Brüchen werden die Zähler miteinander und die Nenner miteinander multipliziert.

15. 
Brüche sind rationale Zahlen.

16. 
Für Brüche mit Nenner 0 gilt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Schliessen